Die Bibliotheks-AG möchte seit dem Schuljahr 2017/18 mit Blick auf die alte Lehrerbibliothek des KKG einen ganz eigenen Akzent setzen. Sie entstand spontan aus der großen Begeisterung von Schülerinnen und Schülern der 7. und 10. Klassen nach einem Besuch in der Lehrerbibliothek. Ziele der Bibliotheks-AG:

  • Erhalten und Nutzbarmachen wertvoller Kulturgüter
  • Wiederbelebung der Bibliothek als besonderer Lernort
  • Digitalisierung von Teilen des Katalogs, von Einzelbänden der Bibliothek (vor allem aus den Jahren 1500–1830) sowie der erhaltenen Korrespondenz aus dem ersten Weltkrieg (einzelne Texte könnten als E-Book auf der Schulhomepage für alle Interessierten zugänglich gemacht werden)
  • Neue Einbindung des Kollegiums durch vereinfachten, digitalen Zugang zu Katalog und Einzelbänden
  • Erarbeitung von Arbeitsblättern für Schüler zur Bibliothekserkundung (Wann wurde das Buch gedruckt? …)
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Verankerung des Arbeitens mit Originalquellen im schulinternen Curriculum einzelner Fächer (Geschichte, Latein, Philosophie, Politik, Religionslehre) – auch im Rahmen von Projekten zum wissenschaftspropädeutischen Arbeiten / der Vorbereitung auf Facharbeiten
  • von Schülern geleitete Bibliotheksführungen mit Powerpoint-Präsentation über die Geschichte der Bibliothek und einzelne Bücher (auch ggf. im Rahmen der „Nacht der Bibliotheken“)
  • Langfristig: Restaurieren von einzelnen Büchern (Beauftragung eines Buchbinders, Gewinnung von Sponsoren)

Maximilian Nießen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok