Veranstaltungen

 

 

 

Geburt. Schule. Arbeit. Tod. Diese Dinge bedeuten Pierre-Anthon nichts. Deshalb verlässt er eines Tages den Klassenraum mit den Worten: "Nichts bedeutet irgendetwas, deshlab lohnt es sich nicht irgendetwas zu tun." Zurück bleiben seine Mitschüler, die Pierre-Anthon und dem eigenen Gewissen die Existenz von Bedeutung beweisen wollen, indem sie auf einem Berg aus Bedeutung alles sammeln, was ihnen lieb und teuer ist. Was harmlos beginnt, kennt bald keinen Halt und keine Grenzen mehr.

Eine Europareise mit Grenzen und Pässen


Je eine Unterrichtsstunde lang begaben sich am Montag, 6. Mai, die Klassen der Jahrgangsstufe 5 auf eine Europa-Reise durch das Schulgebäude. So verwandelte sich an diesem Tag der untere Teil des Quadrums in Frankreich, der Raum A207 in die Niederlande und aus der Schülerbibliothek wurde kurzerhand Österreich.

Back to school

Am Freitag, 10. Mai 2019, haben zwei ehemalige Schüler im Rahmen des EU Programms Back to school das Kaiser-Karls-Gymnasium besucht, um mit Schülern der Jahrgangsstufe EF ins Gespräch über Europa zu kommen.

 

Auch das elfte literarische Quartett, welches diesmal erstmals samstags statt mittwochs stattfand, erfreute sich wieder vieler Besucher.

Nach ihrem Konzert im Aachener Domkeller war die bretonische Band Leïla & The Koalas am 3. Mai zu Gast am Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen. Auf Einladung des Deutsch-Französischen Kulturinstituts gestaltete das Trio einen musikalischen Workshop für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9. 

Auch in diesem Jahr trafen sich im Rahmen der Fastenzeit wieder zahlreiche Schüler(innen), Lehrer(innen) und Eltern mittwochs früh um 07.15 Uhr in der Oase zur Frühschicht. Unter dem Motto "Ready - Steady - Go" erlebten wir die Fastenzeit ganz bewusst und bereiteten uns gemeinsam auf die Kar- und Ostertage vor. Im Anschluss an meditative Impulse, Bibelerzählungen und morgendliche Gesänge stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Frühstück für den Tag.

 

Aachen 8. April 2019

Seit diesem Schuljahr nehmen unsere Achtklässler Meryem, Rufin, Janik, Elango, Jan, Luca und Peter als MINT-Scouts an vielfältigen Veranstaltungen im MINT-Bereich teil, um einfach mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Für unsere Arbeiten sind wir, zwei EF-Kunst-Kurse von Herrn Cullmann, mehrere Male vom Kaiser-Karls-Gymnasium aus zum Lousberg gelaufen und haben vor Ort viel gezeichnet, fotografiert, spaziert und uns von der Umgebung, dem Ort und dem Licht inspirieren lassen. Wir führten immer unsere Zeichenhefte mit uns um Auffälligkeiten zu „notieren“, Skizzen anzufertigen, mal ganz schnell, mal im Detail, mal grob, mal zart. Diese Skizzen, Notizen und auch Fotografien dienten der Vorlage für unsere Malereien.
 
 

 

Abschiedsvorstellung der Q2 Schüler in der Theater AG unter der Leitung von Frau Baerens

Nachdem wir vom 31.1.-1.2. noch einmal intensiv am verschneiten Ruhrsee auf Theaterprobefahrt proben konnten, fand am 15.2. die Premiere des Theaterstücks „Psychose in blau“, verfasst von Corinna Rues-Benz statt.

 Das KKG enthält viel Vielfalt. Es legt besonders viel Wert auf den Austausch mit anderen Ländern und Kulturen.

 

besuch Libanon Ägypten 5c

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.