Am 26 Januar war es endlich soweit. Als Jahressieger 2015/2016 des „Problem des Monats“ durfte die Klasse 6c ihren Gewinn einlösen.
Dozenten der RWTH besuchten die Gewinner in der Schule und führten zwei mathemische Workshops mit der gesamten Klasse durch. Unter dem Motto Mathematik zum Anfassen und Ausprobieren entdeckte die Klasse mathematische Zusammenhänge aus
dem Bereich geometrischer Figuren und Körper.
So konnte man zum Beispiel herausfinden, dass man durch verknoten eines Papierstreifens ganz leicht ein Fünfeck oder mit etwas Tüftelei sogar ein Quadrat erhält. Die andere Gruppe konstruierte aus einem Bausatz an verschiedenen Flächen wie Dreiecke und
Vierecke ganze Körper. Zum Beispiel bauten sie ein Dodekaeder, dieses ist ein Körper der aus 12 regelmäßigen Fünfecken besteht.

 

Es war toller und interessanter Workshop.
Der schulinterne Wettbewerb das Problem des Monats ist schon längst in der neue Runde. Wieder haben die Klassen 5 und 6 die Möglichkeit durch das Lösen von mathematischen Aufgaben ihre Knobelkompetenzen unter Beweis zu stellen und verschiedene Preise zu gewinnen.
Die Ehrenurkundengewinner erhalten neben der Veröffentlichung ihrer Lösung auf der KKG-Homepage auch eine persönliche Urkunde und einen Mensagutschein für ein leckeres Essen.
 
Ehrenurkunde

5 Punkte

Siegerurkunde

3 Punkte

Ernsthafte Teilnahme

1 Punkt

 
Außerdem sammelt jeder Teilnehmer Punkte für den Jahressieg!
Dieses Jahr sind die Klassen 5 bereits bravourös gestartet.

B. Stüßer